mail info@generation-e.rocks | phone +49 (0) 2263 929 49 90

DATENSCHUTZ­ERKLÄRUNG | DSGVO

Datenschutz­erklärung

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Wir, die generation E GmbH, sind als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für unsere Website und die damit verbundene Datenverarbeitung zu bezeichnen. Umfassende Angaben zu unserem Unternehmen sind im Impressum zu finden.

Verantwortlicher

generation E GmbH

Overather Str. 104

51766 Engelskirchen

Vertreten durch:

Florian Hörter

Markus Klein

phone +49 (0) 2263 714 97 49

mail info@generation-e.rocks

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter kann über folgende Kontaktdaten erreicht werden:

QMB Bergmann

Münchhofer Str. 14

53797 Lohmar

Christian Bergmann

Telefon: 02206 864386 0

E-Mail: info(at)qmb-bergmann.de

Rechte des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser ein „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihm stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen .Einwilligungserklärung
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde 

 

Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung:

Ein Betroffener hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit bei uns zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde — insbesondere in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsorts des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes — zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt

Zwecke und Rechtsgrundlagen dieser Website

Der Zweck dieser Website ist die Kundenkommunikation und das Marketing. Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen laut Art. 6, Abs. 1, lit. f der DSGVO.

Das berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Wunsch unseres Unternehmens auch über das Internet mit interessierten Parteien in Kontakt zu treten und unsere Produkte, Ansprechpartner und Marketinginformation zu verbreiten.

Automatische Entscheidungsfindung/Profiling

Grundsätzlich findet auf dieser Website keine automatische Entscheidungsfindung statt, es ist jedoch nicht auszuschließen das durch Suchmaschinen Vorgänge im Hintergrund ablaufen, die wir nicht beeinflussen können, durch die ein Profiling durchgeführt wird, wenn wir aktiv Drittanbieter einsetzen, oder Drittanbieter über die Daten in ein Drittland weitergeleitet werden, über die eine automatische Entscheidungsfindung umgesetzt wird, weisen wir explizit darauf hin.

Das erfolgt entweder über ein Consentbanner oder über einen separaten Hinweis in dem wir Ihre Einwilligung zu den entsprechenden Diensten erbitten.

Verarbeitung pbD zu anderen als den hier angegebenen Zwecken

Falls sich Verarbeitungszwecke, die hier angeben werden ändern, werden wird unseren Datenschutzhinweis und die Angaben dazu hier regelmäßig aktualisieren. 

 

Bereitstellung der Website und Erstellung von Log-Files

Wir verarbeiten die Daten der Nutzer, um ihnen unsere Online-Dienste zur Verfügung stellen zu können. Zu diesem Zweck verarbeiten wir die IP-Adresse des Nutzers, die notwendig ist, um die Inhalte und Funktionen unserer Online-Dienste an den Browser oder das Endgerät der Nutzer zu übermitteln.

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten); Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit; Informationstechnische Infrastruktur (Betrieb und Bereitstellung von Informationssystemen und technischen Geräten (Computer, Server etc.).); Sicherheitsmaßnahmen.
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

  • Bereitstellung Onlineangebot auf gemietetem Speicherplatz: Für die Bereitstellung unseres Onlineangebotes nutzen wir Speicherplatz, Rechenkapazität und Software, die wir von einem entsprechenden Serveranbieter (auch „Webhoster“ genannt) mieten oder anderweitig beziehen; Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).
  • Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles: Der Zugriff auf unser Onlineangebot wird in Form von so genannten „Server-Logfiles“ protokolliert. Zu den Serverlogfiles können die Adresse und Name der abgerufenen Webseiten und Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmengen, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und im Regelfall IP-Adressen und der anfragende Provider gehören. Die Serverlogfiles können zum einen zu Zwecken der Sicherheit eingesetzt werden, z.B., um eine Überlastung der Server zu vermeiden (insbesondere im Fall von missbräuchlichen Angriffen, sogenannten DDoS-Attacken) und zum anderen, um die Auslastung der Server und ihre Stabilität sicherzustellen; Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO); Löschung von Daten: Logfile-Informationen werden für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht oder anonymisiert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
  • STRATO: Leistungen auf dem Gebiet der Bereitstellung von informationstechnischer Infrastruktur und verbundenen Dienstleistungen (z.B. Speicherplatz und/oder Rechenkapazitäten); Dienstanbieter: STRATO AG, Pascalstraße 10,10587 Berlin, Deutschland; Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO); Website: https://www.strato.de; Datenschutzerklärung: https://www.strato.de/datenschutz; Auftragsverarbeitungsvertrag: Wird vom Dienstanbieter bereitgestellt.

 

E-Mail-Kontakt und Kontaktformular 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über unser Kontaktformular und die bereitgestellte E-Mail-Adresse können wir kontaktiert werden. In diesem Fall werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders, also des Nutzers, gespeichert.

1.Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche). Zielt der Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGV() (Erfüllung eines Vertrags).

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

3. Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4. Widerspruchsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: info@generation-e.rocks

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

Drittanbieter / Dienstleiter

Instagram

a) Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

    • Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen gemäß DSGVO, Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f.
    • Das Berechtigte Interesse besteht darin mit den Kunden und Interessenten auch über die sozialen Medien in Kontakt zutreten und unsere Aktivitäten dort darzustellen, sowie den Kreis der Interessierten zu erweitern. 

b) Empfänger o. Kategorien von Empfängern

    • Die Daten, die erfasst werden können durch den Anbieter (Instagram) in ein Drittland weitergeleitet werden, wer dann der genaue Empfänger der Daten innerhalb des Meta-Konzerns ist, können wir nicht sagen diese Daten können sie direkt bei Meta erfragen. 
    • Wir leiten sie beim anklicken des Instagram Buttons auf unser Instagram-Profil in dem Bereich Impressum oder Datenschutz weiter hier finden sie weitere Informationen.

c) Dauer der Speicherung  von Daten 

Die Speicherung Ihrer über die Instagram-Fanpage verarbeiteten personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich in den Systemen von Facebook und erlischt automatisch nach 2 Jahren.

d) Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind grundsätzlich auch nicht verpflichtet ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, wenn sie keine personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Weiterleitung zu Instagram weitergeben wollen, sollten sie weder den Button noch Videos auf unserer Website anklicken, es hat für sie keine weiteren möglichen Folgen, wenn sie unser Angebot der Weiterleitung zu Instagram nicht nutzen.

e) Wir, die Betreiber der Website verfolgen nicht das Ziel einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 , welche Ziele der Drittanbieter Instagram verfolgt und ob der Anbieter Meta entsprechende Verfahren anwendet, sollten sie bevor sie den Anbieter über unsere Website nutzen bei dem Anbieter Meta bzw. Instagram erfragen. 

LinkedIn

Wir verweisen zu ihrer Info grundsätzlich auf die Datenschutzrichtlinien von Linked in unter: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

a) Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

    • Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen gemäß DSGVO, Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f.
    • Das Berechtigte Interesse besteht darin mit den Kunden und Interessenten auch über die sozialen Medien in Kontakt zutreten und unsere Aktivitäten dort darzustellen, sowie den Kreis der Interessierten zu erweitern. Und sich sowie andere ggf. über diesen Dienst zu vernetzen.

b)Empfänger o. Kategorien von Empfängern

    • Die Daten, die erfasst werden können durch den Anbieter (LinkedIn) in ein Drittland weitergeleitet werden, wer dann der genaue Empfänger der Daten ist, können wir nicht sagen diese Daten können sie direkt bei Linked in erfragen. 
    • Wir leiten Sie beim anklicken des Buttons auf unser Linked in-Profil in dem Bereich Impressum oder Datenschutz weiter hier finden sie weitere Informationen.

c) Nach eigenen Angaben verarbeitet Linked in Ihre Daten sowohl innerhalb als auch außerhalb der USA und bedient sich dabei gesetzlich vorgesehener Mechanismen für die rechtmäßige grenzübergreifende Übertragung von Daten. Möglicherweise gelten in den Ländern, in denen Linked in Daten verarbeiten, andere Gesetze, die eventuell nicht denselben Grad an Schutz bieten wie die Gesetze in Ihrem Land.

d) Dauer der Speicherung  von Daten. Laut eigenen Angaben bewahrt Linked in Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie Ihr Konto aktiv ist oder wie es erforderlich ist, um Ihnen Dienste bereitzustellen. Darunter fallen Daten, die Sie oder andere Linked in zur Verfügung stellen sowie Daten, die durch die Nutzung der Dienste generiert oder abgeleitet wurden. Auch wenn Sie die Dienste von Linked in nur nutzen, wenn Sie alle paar Jahre einen neuen Job suchen, bewahrt Linked In Ihre Informationen auf und Ihr Profil bleibt aktiv, es sei denn, Sie schließen Ihr Konto. Linked In behält sich vor, in einigen Fällen bestimmte Informationen (z. B. Einblicke über die Nutzung der Dienste) in entpersonalisierter oder aggregierter Form aufzubewahren. 

e) Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind grundsätzlich auch nicht verpflichtet ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, wenn Sie keine personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Weiterleitung zu Linked in weitergeben wollen, sollten sie den Button auf unserer Website nicht anklicken, es hat für sie keine weiteren möglichen Folgen, wenn sie unser Angebot der Weiterleitung zu Linked In nicht nutzen.

f) Wir, die Betreiber der Website verfolgen nicht das Ziel einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 , welche Ziele der Drittanbieter Linked in verfolgt und ob der Anbieter entsprechende Verfahren anwendet, sollten sie bevor sie den Anbieter über unsere Website nutzen bei dem Anbieter erfragen. 

Achtung! Wenn Sie auf das Instagram-Icon klicken, werden sie zur Webseite von Instagram weitergeleitet.

Achtung! Wenn Sie auf das Linked-Icon klicken, werden sie zur Webseite von LinkedIn weitergeleitet.